Logo Background

Simonis

Eines der ältesten und damit auch erfahrensten Unternehmen der Billardbranche wurde 1680 in Verviers in Belgien gegründet. Den bekannten Namen erhielt das Unternehmen erst 1769, als Jaques Joseph Simonis den Namen seines Sohnes nutze und damit die Firma „Iwan Simonis“ aus der Taufe hob.
Am Ende des 18. Jahrhunderts war es mehr oder weniger ein Zufall, dass ein Englischer Ingenieur namens William Cockerill einen Weber der Firma Simonis in Hamburg traf, als Cockerill einen Investor für seine Blaupausen einer industriellen Webmaschine suchte.
Nachdem Cockerill in Verviers bei Simonis einen Exklusivvertrag zum Bau von Webmaschinen nur für Simonis unterschrieb, wurde die Produktion von Stoff in Kontinentaleuropa neu geschrieben. Die erste Webmaschine für Simonis erhielt den Namen „AU Chat“.
Die Firmengruppe Peltzer & Fils, im Übrigen von einem Deutschen Tuchfabrikanten aus Stolberg bei Aachen im Jahre 1785 gegründet, vereint seit 2016 mit den Marken „Iwan Simonis“, „Saluc – Aramith” Balls und WSP Textiles (Besitzer der Tuchmarke „Strachan“) ein fast schon nicht mehr zu schlagendes Monopol an absoluten Topmarken.
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 29 Artikeln)
Sortieren nach:
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 29 Artikeln)

Produktfilter: Tischzubehör

Produkte
Abzieher und Bürsten1

Produktfilter: Billardtuch

Geeignet für
Carambolage6 Pool22
Farbe
6
6
12
3
1